KONTAKTFREIE BERATUNG IN ZEITEN VON CORONA? JETZT NEU: DIE MARTOR FERNDIAGNOSE.

In diesen Wochen ist Abstand das oberste Gebot. Das gilt privat wie beruflich. Wir bei MARTOR haben die persönlichen Kontakte intern und extern auf ein Minimum heruntergefahren, um unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner so gut wie möglich zu schützen. Dennoch möchten wir Ihnen – neben unseren hochwertigen Schneidwerkzeugen – auch unsere Services rund ums sichere Schneiden weiterhin auf MARTOR-Niveau anbieten. Anders als gewohnt, aber deshalb nicht weniger individuell und nützlich

Unter diesen Vorzeichen ist die neue MARTOR Ferndiagnose entstanden: unsere kontaktfreie Beratung, die sich aus der Ferne um Ihr aktuelles Schneidproblem kümmert.

Wählen Sie dazu die T +49 212 73870-995 oder senden Sie uns eine E-Mail unter ferndiagnose@martor.de. Je mehr Infos Sie uns liefern, gerne auch per Foto oder Video zu den fraglichen Schneidanwendungen oder MARTOR-Messern, desto besser. Unser Mitarbeiter in Solingen nimmt Ihr Anliegen auf und gibt dies an den für Sie zuständigen technischen Berater weiter, der sich anschließend bei Ihnen meldet. Alles Weitere besprechen Sie mit ihm.

Sein Ziel ist es, Ihr Schneidproblem per Ferndiagnose zu identifizieren und Ihnen dafür eine passende Lösung zu empfehlen. Das kann ein bestimmtes MARTOR-Messer sein oder auch nur ein bestimmter Handgriff. Am besten eignet sich dafür die Videokonferenz.

Diese Art der kontaktfreien Beratung kann auch in eine Fernschulung übergehen: etwa für Kollegen, die z.B. ganz aktuell als Leiharbeiter neu ins Haus kommen und mit den bei Ihnen üblichen Schneidanwendungen und/oder den genutzten MARTOR-Messern noch nicht vertraut sind. So können Sie proaktiv die Gefahr von Schneidunfällen verringern.

Im Ergebnis profitieren Sie von unserer kontaktfreien Beratung gleich mehrfach: Sie werden individuell beim effizienten und sicheren Schneiden unterstützt und gehen dabei kein zusätzliches Infektionsrisiko ein.

+49 212 73870-0