JEDE MENGE POWER. DIE NEUEN SICHERHEITSMESSER VON MARTOR.

Sicher, effizient und komfortabel schneiden. Das ist das Credo von MARTOR, dem führenden Hersteller und Anbieter von hochwertigen Sicherheitsmessern. Die zwei neuesten Schneidwerkzeuge aus Solingen, das SECUNORM 525 und das SECUNORM 540, werden diesem Anspruch mehr als gerecht. Beide Sicherheitsmesser punkten vor allem mit ihrer Robustheit und ihren großen Schnitttiefen.

Das SECUNORM 525 und das SECUNORM 540 gleichen mit ihren äußerst stabilen Aluminiumgriffen und den Cyan-farbenen Bedienelementen einander wie Zwillinge. Und doch gibt es einen wesentlichen Unterschied. Während das SECUNORM 525 (je nach eingesetzter Klinge) auf eine max. Schnitttiefe von 21 mm kommt, liegt diese beim SECUNORM 540 bei bis zu 36 mm. Das wirkt sich auf die Positionierung aus – und damit auf die Einsatzgebiete, für die das jeweilige Sicherheitsmesser am besten geeignet ist.

Das SECUNORM 525 versteht sich als klassischer Allrounder für professionelle Anwender in Industrie, Handel, Logistik und Handwerk. Mehrlagige Kartons, Kunststoffumreifungen, Folien, Gummi, PVC – alles kein Problem für den neuen Leistungsträger aus Solingen.

Das SECUNORM 540 entfaltet seine Power dagegen vor allem als Spezialist für dickere und/oder weichere Materialien, wie z.B. Schaumstoff, Styropor oder Bauschaum.

Bei allen Tätigkeiten wird der Anwender durch den zuverlässigen automatischen Klingenrückzug vor Schneidunfällen geschützt. Das heißt, die Klinge des SECUNORM 525 und des SECUNORM 540 springt blitzschnell in den Griff zurück, sobald der Schneidvorgang beendet ist und sofern man vorher den Daumen vom Schieber genommen hat.

Das SECUNORM 525 und das SECUNORM 540 setzen die Serie der hochperformanten Schneidwerkzeuge aus dem Hause MARTOR fort. Dabei treten sie auch in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen Vorgänger SECUNORM PROFI25 und SECUNORM PROFI40 – deutliche Verbesserungen inbegriffen.

So wurde der Schieber zum Auslösen der Klinge vergrößert und optimiert, was angenehm für den Daumen ist. Neu ist bei beiden Messern auch der Klingenwechselknopf, über den der Anwender bequem zur Klinge gelangt. Diese wird zusätzlich von einem Magneten gehalten und kann somit nicht unbeabsichtigt herunterfallen. Praktisch auch, dass sich die Klingenabdeckung anheben und in dieser Position arretieren lässt.

Dies zeigt, dass MARTOR nicht nur das manuelle Schneiden immer weiter perfektioniert – sondern auch die Handgriffe drumherum, wie z.B. den möglichst einfachen und sicheren Klingenwechsel.

+49 212 73870-0