DIE MARTOR-KARTENMESSER. UNSERE SPEZIALISTEN. JETZT NOCH BESONDERER.

[Translate to Deutsch:]

Die MARTOR-Kartenmesser sind eine Produktfamilie im besten Sinne. Auf den ersten Blick ähneln sich die wendigen Papier- und Folienexperten sehr. Auf den zweiten entdeckt man die kleinen Unterschiede und Besonderheiten, die ein jedes Kartenmesser auszeichnen und für bestimmte Einsatzzwecke prädestinieren.

Die Solinger Firma MARTOR hat seine erfolgreiche Kartenmesser-Familie jetzt neu aufgelegt. Sie besteht aus sechs Produkten in insgesamt 21 Varianten. Es gehört zur Beratungsleistung des international führenden Herstellers und Anbieters von Sicherheitsmessern, hier zusammen mit dem Kunden die jeweils passendste Lösung herauszufiltern.

Was haben alle MARTOR-Kartenmesser gemeinsam?
Als Sicherheitsmesser sind sie mit der bestmöglichen Sicherheitstechnik, der verdeckt liegenden Klinge, ausgestattet. Bei der Schneidarbeit sind Anwender- und Warenschutz optimal gewährleistet. Des Weiteren sind alle MARTOR-Kartenmesser schlank und kompakt gebaut, hinzu kommt ihre wohldosierte Biegsamkeit. Dadurch sind sie wie geschaffen für Schnitte in schmalen Spalten und engen Kurven. Bei den Kartenmessern handelt es sich um Einwegmesser aus Kunststoff, die Qualitätsklinge lässt sich nicht wechseln.

Was ist neu?
Die Griffe liegen dank der neu geformten Fingermulde jetzt noch fester und angenehmer in der (rechten wie in der linken) Hand. Darüber hinaus sind alle MARTOR-Kartenmesser jetzt mit einer Öse ausgestattet – zum sicheren Befestigen und Transportieren.

Was macht die sechs Produkte einzigartig?
Markenzeichen des SECUMAX POLYCUT ist seine besonders lange, schmal zulaufende Messernase – ideal zum zielsicheren Einführen ins Schneidmaterial.
Das SECUMAX PLASTICUT verfügt innerhalb der Familie mit 4 mm über die größte Schnitttiefe – und kann daher Folie und Papier auch in mehreren Lagen schneiden.
Das SECUMAX CARDYCUT (in Cyan) ist besonders klein und dünn. Seine Fähigkeit zum Kurvenschnitt wird besonders in der Automobilindustrie geschätzt.
Das SECUMAX CARDYCUT (in transparent) ist etwas „kräftiger“ als sein Namensvetter gebaut. Die optische Kontrolle beim Schneiden von Folie und Papier ist dank der Transparenz besonders ausgeprägt.
Die Messernase des SECUMAX TRENNEX ist vorne abgerundet, was ein Verhaken z.B. beim Schneiden von Schaumstoff oder grobmaschigen Textilien verhindert.
Das SECUMAX VISICUT ist Brieföffner und Visitenkarte in einem – und wird deshalb gern von Firmen gebrandet und zu Werbezwecken genutzt.

Andere Kunststoffe (z.B. metalldetektierbar), andere Farben (z.B. schwarz oder weiß) und andere verbaute Klingen (z.B. Inox) sorgen schließlich für den Variantenreichtum mit insgesamt 21 Alternativen. Alle Kartenmesser finden Sie auf www.martor.com.

+49 212 73870-0